Blog

Ausstellung „CUBA EN VIVO“

CUBA EN VIVO – výstava

Datum: 22.01.–04.04.2016

DOX-Zentrum präsentiert in Zusammenarbeit mit der tschechischen Fotografin Iveta Kopicova ein Projekt, das sich auf zeitgenössische kubanische Kunst konzentriert. Die Ausstellung „CUBA EN VIVO“ (Kuba Live) gibt Raum für fünf kubanische Gestalter, die alle Künstler vertreten, die nicht weglaufen wollen. Sie nehmen politische Frustration, Mangel an materiellen Ressourcen und erlebtes Trauma wahr, als eine Herausforderung für ihre Arbeit. Patriotismus ist in Kuba ein sehr starkes Thema.

Kuba erlebt in den letzten Jahren eine erhebliche Transformation. Viele Länder der Welt nehmen mit Kuba wieder Beziehungen auf. Politisch hat sich das Land aber nicht geändert. Menschen fürchten, dass es um einen rein gewinnbringenden Verkauf ihres Landes handelt, und sind deswegen oft auf der Flucht. Mit Bezug auf die letzten zehn Jahre verließ die Insel in diesem Jahr die größte Bevölkerungsmenge. Kunst ist in Havanna ein großes Gesellschaftsproblem. Es gibt hier viele staatlich geförderte Kunst-Workshops. Gleichzeitig gibt es hier auch eine starke, unabhängige Szene. Vor allem junge Menschen sind voll von Energie und suchen nach einem Weg, Meinungsfreiheit unabhängig vom kommerziellen Erfolg zu erreichen.

Die ausstellenden Künstler verbindet eine Strebung danach, bestehende Diktatur und gleichzeitig die schleichende Kommerzialisierung ohne Garantie der persönlichen Freiheit zu bekämpfen.

Nach dieser interessanten kulturellen Erfahrung können Sie sich in unserem Hotel Slavia entspannen.

0