Blog

Vitalkunst 1900 – eine Ausstellung der europäischen und tschechischen Jugendstil

Vitální umění 1900 – výstava evropské a české secese

Die Ausstellung im Prager Gemeindehaus präsentiert eine Auswahl von Gipfelwerken der Vertreter von tschechischer und europäischer Jugendstil, aus den Sammlungen des Kunstgewerbemuseums in Prag. Die Ausstellung zielt darauf ab, Jugendstil der angewandten Kunst als reformistische künstlerische Strömung zu zeigen, die einen Teil der revolutionären Modernisierung und Emanzipationsbestrebung des 19. Jahrhundertsende bildete.

Jugendstil wird hier als eine künstlerische Strömung dargestellt, die nach enger Verbindung zum Alltag strebte und zur „Multiplikation und Eskalation des Lebens“ führen sollte. In diesem Sinne steht die Jugendstilkunst, die durch die Bewegung von Zierlinien und besonderen Vorstellungen von Frühling und Jugend symbolisiert wurde, sehr nah an den breiteren zeitgenössischen Bemühungen, den modernen Lebensstil der Gesellschaft zu schaffen.

In der Ausstellung sind Meisterwerke der Handwerkskunst aus der Weltausstellung in Paris im Jahr 1900 vorgestellt. Die Einflüsse der zeitgenössischen ideologischen Strömungen (Vitalismus, Spiritismus und andere), bemerkenswerte Innovationen von Jugendstil-Glas und Keramik und Werke, die die Veränderungen im Lebensstil dokumentierten, sind in der Schaffung des Wohn-Interieurs, in der Visualität von Plakat-Werbung oder in Mode reflektiert.

Unter Schöpfern werden Sie hier berühmte Künstler finden, wie Henri Toulouse-Lautrec, Alfons Mucha oder Gustav Klimt; die Möbelkunst vertreten Designern und Architekten wie Louis Majorelle, Leopold Bauer oder Jan Kotera. Eine wertvolle Museumsglassammlung stellen Werke von renommierten Unternehmen wie Lötz, Tiffany, Daum und Gallé dar.

Sie können die Ausstellung bis zum 31. Juli 2016 besichtigen. Nach dieser interessanten kulturellen Erfahrung können Sie in unserem Hotel Slavia übernachten.

0